Startseite   
Bilder Gästebuch Kontakt

bis zum Start der Gruneme Kerb 2017!

Festprogramm zur Gruneme Kerb 2017

13.-16. Oktober 2017


Freitag, 13.10.

21:00 Uhr: Party mit der Cover-Band "Different Faces" (Pop-Rock, Cover-Rock, Charts, Party, Bühnenshow)

Samstag, 14.10.
20:00 Uhr: Kerwetanz für Alt & Jung mit dem "Everytime Duo" (Tanz- und Stimmungsmusik, Schlager, Oldies, Hits aus Rock & Pop uvm.)

Kerwesonntag, 15.10.
10:15 Uhr: Kirchweihgottesdienst in der Kirche St. Anna mit Festpredigt und Musik (Singkreis "Aufwind")
14:00 Uhr: Großer Kerweumzug mit Geometern & Kerwemädchen sowie Gruppen aus Gronau und dem Umland
ca.15:00 Uhr: Traditionelle Kerweredd mit Kerweparre' & Mundschenk, Weihe des Kerwekranzes, anschl.: Odenwälder und Böhmische Blasmusik mit der "Trachtenkapelle Lindenfels", Kaffee & Kerwekuchen
19:00 Uhr: Kerwetanz und ausgelassene Geselligkeit mit "Der singende Landwirt" (Tanz- und Stimmungsmusik, Schlager, Oldies, Hits aus Rock & Pop)

Kerwemontag, 16.10.
ab 11:00 Uhr: Kerwefrühschoppen mit Mittagessen
Am Nachmittag: Kaffee & Kerwekuchen
Am Abend: Dämmerschoppen und feuchtfröhlicher Kerweausklang "bis in die Noacht" in der Gastwirtschaft "Scholzehof"
An allen Tagen kleiner, aber feiner Rummelplatz für Kinder & Junggebliebene.

Programm als Flyer - Gruneme Kerb 2017 [964 KB]

Kerweparre & Mundschenk

Kerweparre Eric Franke und Mundschenk Philipp Dingeldey

Römerfest 2016

Auf der Kerb das Tanzbein schwingen…

Die Kerb ist ein Fest für alle Generationen. Das spiegelt sich auch in der Musikauswahl wider bzw. im breiten Repertoire der beiden Bands "Lärmfeuer" und "Siggi & Babs". Zu hören gibt es eine bunte Mischung, die von deutsch- und englischsprachigen Schlagern und Oldies bis hin zu aktuellen Pop-Hits aus den Charts reicht. Immer wieder aufgelockert mit traditionellen Kerweliedern.
Damit ist die Gronauer Kerb ist eine der wenigen Veranstaltungen im Umland, auf der noch die typischen Standardtänze wie Foxtrott oder Disco-Fox, Langsamer und Wiener Walzer oder Tango getanzt werden können. Das freut nicht nur die Generation Ü40, sondern animiert auch alljährlich junge Leute, einen Tanzkurs zu absolvieren und beim Kerwetanz die ersten Tanzschritte zu wagen.
Wer die Tanzschule nicht besucht hat, kann mit dem zu jedem Rhythmus passenden "Ourewelle Strickmuschde" eine heiße Sohle auf's Parkett legen. Und für alle Tanzmuffel gibt es immer noch die Hütchen- und Sektbar im Foyer des Dorfgemeinschaftshauses.

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.